Allgemeine Informationen:

Wir besitzen für unser umfangreiches Therapieangebot die Zulassung aller Krankenkassen und Berufsgenossenschaften.

 

Terminvereinbarungen:
Behandlungstermine können Sie gerne persönlich oder telefonisch (bitte nicht per E-mail) individuell nach Ihren Wünschen vereinbaren. Wir sind stets bemüht, Sie optimal zu betreuen und wenn möglich, Ihre Behandlungen bei nur einem Therapeuten zu terminieren. Aus verschiedenen Gründen (Krankheit,  Urlaub) ist dies leider nicht immer möglich!

 

Terminabsagen:
Es ist uns ein großes Anliegen, Ihre Behandlung möglichst optimal zu gestalten. Um die Regelmäßigkeit der Behandlung zu gewährleisten, geben wir Ihnen immer feste Termine.
Für eine genaue Terminplanung bitten wir Sie, Ihre Termine pünktlich einzuhalten! Sollte Ihre Abmeldung nicht mindestens 24 Stunden vor dem Termin erfolgen, sind wir gezwungen, Ihnen die ausgefallene Behandlung privat in Rechnung zu stellen. Eine Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse ist aus gesetzlichen Gründen hierfür nicht möglich.
Bitte sagen Sie ihre Termine persönlich oder telefonisch ab. Absagen per E-mail können leider nicht berücksichtigt werden!

Private Krankenversicherung/Beihilfe:

Als Versicherungsnehmer sind Sie verpflichtet, Ihren jeweiligen Tarif zu kennen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Leistungen Ihrer Krankenkasse. Unsere therapeutischen Behandlungen erfolgen nach den aktuellen Honorarsätzen. Diese sind zu begleichen, unabhängig davon, ob eine Versicherung diese ganz, teilweise oder nicht erstattet.
Beihilfeberechtigung: Bitte legen Sie uns einen Nachweis über die Beihilfeberechtigung vor. Ansonsten greifen die regulären Honorarsätze für Privatpatienten.

 

Gesetzliche Krankenkasse:

Bitte achten Sie darauf, dass zwischen dem Ausstellungsdatum des Rezeptes und der ersten Behandlung nicht mehr als 14 Tage liegen dürfen.

 

Rezeptgebühr:

Seit dem 01.07.2004 müssen Sie quartalsunabhängig bei jedem Kassenrezept eine Rezeptgebühr von 10€+10% des Rezeptwertes leisten. Diese Gebühr begleichen Sie bitte spätestens beim 3. Termin in bar in unserer Praxis.

 

Regelbehandlungszeit:

Die gesetzliche Behandlungszeit für Heilmittelverordnungen beträgt im Durchschnitt nur 15 Minuten.
Deshalb ist der 20- 25-Minuten Takt (inkl. Befund, Vor-/Nachbehandlung) eine große Besonderheit unserer Praxis, denn er gibt uns die Möglichkeit unsere hochwertigen Therapien gezielt an Ihnen anzuwenden.